Review DAF: Unterrichtsthemen und verwendete Materialien

In eigener Sache

Ich stelle in meinem Blog die Unterrichtsthemen vor, die ich schon behandelt habe. Dazu erstelle ich eine Art Wochenplan. Ich zeige, welche Materialien ich verwendet habe. Alle anderen Unterrichtsmaterialien sind unter dem Top Arbeitsmaterialien noch einmal genauer beschrieben. Gleichfalls finden Sie passend zum Thema eine Vokabelliste und den Anschlag für die Infotafel im Lehrerzimmer zum Runterladen.

Schule und Unterricht –

Lehr- und Lernmittel, Fächer, das Schulgebäude

Wochenplan für Schule und Unterricht

Aushang Lehrerzimmer Schule und Unterricht

Vokabeln Schule und Unterricht

haben und sein

Familie

Familienangehörige, Adjektive, Possessivpronomen

Diese Unterrichseinheit hat 24 Unterrichtseinheiten in Anspruch genommen.

Wochenplan Familie

Vokabeln meine Familie

Verben zu Familie

Vokabeln Adjektive

Familienmitglieder

Possessivpronomen

Aushang Lehrerzimmer Familie

Mein Haus – Meine Wohnung

Diese Unterrichtseinheit kann je nach Einsatz der Materialien verlängert oder verkürzt werden. Ich habe 12 Unterrichtseinheiten verwendet und werde das Thema später wieder aufgreifen.

Wochenplan Wohnung-Haus

Vokabeln mein Haus – meine Wohnung

Wir_verstehen_uns_gut_Kopiervorlage_Neu

(diese Kopiervorlage vom ökotopia – Verlag war frei im Internet erhältlich)

Aushang Lehrerzimmer Haus-Wohnung

 

 

Klassenzimmer Einrichtung der Willkommensklasse

Mein Klassenzimmer wird nun nach und nach von mir dem Fach entsprechend ausgestattet.

Tische und Stühle

Ich habe vor der Tafel, auf Wunsch der Schüler, Tische  in ganz normalen Bankreihen aufgestellt. Hinten befinden sich zwei Gruppentische für 4-8 Personen.

Sitzplan

Am Anfang haben sich natürlich die Schülerinnen und Schüler mit der gleichen Muttersprache zusammen gesetzt. Ich habe im Laufe der Zeit jedoch festgestellt, dass es besser ist, immer zwei Schüler aus unterschiedlichen Nationen zusammen zu setzen. Sie können sich gegenseitig trotzdem helfen und müssen dabei in Deutsch zu kommunizieren. Das klappt bis auf wenige Ausnahmen ganz gut.

Wortkarten

Ich habe begonnen Wortkarten an alle Gegenständen anzubringen, die sich anbieten. Ich hoffe, auf noch mehr Ideen! Im Moment habe ich folgende Karten angebracht:

IVK
die Tür
das Fenster
die Tafel
der Tisch
der Stuhl
der Schrank
das Regal
öffnen
schließen
schreiben
sitzen              ( anbei zum Download)

Wortkarten im Klassenzimmer

Zum Beispiel:

IMG_5083 IMG_5084 IMG_5086

 

 

 

Mein IVK – Konzept Schuljahr 2015/16

Anwesenheit:

Die Anwesenheit der Schüler muss vor Unterrichtsbeginn geprüft werden. Eine entsprechende Liste wird von mir ausgegeben. (anbei zum Download)

Anwesenheit

Stundenplan:

– Der Stundenplan wird individuell von mir in Zusammenarbeit mit dem Klassenlehrer erstellt.
– Der Stundenplan ist flexibel und kann sich im Laufe des Schuljahres ändern. (anbei zum Download)

Stundenplan Beispiel

Stundenplan leer

Übergang zur Realschule:

– Der Übergang zur Realschule ist jederzeit möglich. Es wird eine Schnupperwoche vereinbart. Schüler bleiben bis zum endgültigen Wechsel in der Werkrealschule gemeldet. Die Entscheidung über einen Wechsel wird mit allen Beteiligten besprochen.

Klasse:

– Die Schüler nehmen an allen Wandertagen der Klasse teil. Das gleiche gilt für Klassenfahrten und Schulausflüge.   Natürlich nur soweit finanziell möglich. Einzige Ausnahme ist der erste Wandertag im Schuljahr.
– Die Schüler nehmen immer am Sport -, Musik, und Kunstunterricht der Klasse teil.
– Die Klasse wird eingeteilt in:
1 – Einsteiger
2 – Mittelstufe
3 – Fortgeschrittene

Unterricht:

– Den hauptsächlichen Deutschunterricht übernehme ich.
– Lehrer mit Einzelstunden konzentrieren sich auf ein Unterrichtsfach der Schule, z.Bsp. Englisch, ITG, um den Schülern einen einfacheren Einstieg in alle Fächer zu garantieren.
– Es gibt Vokabeln der Woche,  diese stehen an der seitlichen Tafel und werden einmal in der Woche abgefragt. (siehe Blog)
– Es erfolgt wöchentlich eine mündlicher Test zu dem speziellen Wochenthema.

Förderordner:

– Die Schüler erhalten einen Förderordner in dem sich Arbeitsblätter befinden, die bearbeitet werden sollen.
– Diese Arbeitsblätter müssen vom betreuenden Lehrer kontrolliert und abgezeichnet werden.
– Jeder unterrichtende Lehrer kann eigene Arbeitsblätter hinzufügen.

Infotafel Lehrerzimmer:

– Aushang des Wochenthemas ( kann auch mal über mehrere Wochen gehen)
– Stundenplan

Aushang Lehrerzimmer Wochenthema

Vertretung:

– Arbeit mit dem Förderordner
– Passend zum Wochenthema – siehe Aushang
– Spiele

Spiele:

– Ich habe viele Sprachspiele eingekauft. Diese können im Unterricht eingesetzt werden. Die Verwendung (1,2,3) ist auf jedem Spiel vermerkt.

Meine Klasse

IMG_5088 (2)Zusammensetzung:

Momentan unterrichte ich 23 Schülerinnen und Schüler aus 8 Nationen im Alter von 10 bis 17 Jahren.

Ausgangssituation:

Ich habe einen eigenes Klassenzimmer. Die Schülerinnen und Schüler erhalten 22 Stunden in der Woche Deutschunterricht – für Deutsch als Zweitsprache. Die Sprachniveaus der Schülerinnen und Schüler bewegen sich vom Analphabeten bis zum Fortgeschrittenen. Leider ist aus verschiedenen Gründen eine Teilung der Klasse nicht möglich, was einen auf das Sprachniveau der Schülerinnen und Schüler zugeschnittenen Unterricht erschwert. Die Klasse wird eingeteilt in:

1 – Einsteiger, 2 – Mittelstufe, 3 – Fortgeschrittene